Wichtige Informationen zum Corona-Virus

Gemeinde Delve

Das Kirch-  und Schifferdorf im Nordosten an der Eider gelegen, war bis zum Jahre 1969 Sitz der Kirchspielsverwaltung Delve.

Sehenswert ist die spätromanische Feldsteinkirche „St. Marien“, mit einer Kanzel von 1618 und einem Altar von 1652 und drei Schiffsmodellen der früheren Schiffergilde.


In Delve gibt es einen großen Sportboothafen, Campingplatz, Badestelle an der Eider und ein ca. 200 ha großes Naturschutzgebiet im „Delver Koog“.

Im Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ wurde Delve zweiter Landessieger und erhielt im Bundeswettbewerb eine Silberplakette.

Seit 2001 Betrieb einer Fahrrad- und Fußgängerfähre über die Eider nach Erfde (Bargen).

Gemeinde Delve

Einwohner: 710

Fläche: 1586 ha

 

Bürgermeister:

Matthias Retzlaff

Eiderblick 12

25788 Delve

04803-1558

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstaltungs-Karte

facebook_page_plugin

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.